Ripples Director of Product tritt der Arbeitsgruppe des US Faster Payment Council bei

Craig DeWitt, Director of Product bei Ripple, hat sich der grenzüberschreitenden Arbeitsgruppe des United States Faster Payment Council angeschlossen.

Die Mitarbeiter von Ripple Labs Inc. machten die Offenlegung auf seinem Twitter-Handle und zeigten seine Begeisterung, bei der Umgestaltung der grenzüberschreitenden Überweisungsbranche an die Spitze zu kommen.

Der Faster Payments Council (FPC), eine branchenführende Mitgliederorganisation, wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, ein beispielloses Zahlungssystem zu ermöglichen, mit dem jeder oder jedes Unternehmen Transaktionen jederzeit und überall sicher und sicher ausführen kann Zahlungsbestätigung.

Die Beteiligung von Ripple an der Organisation ist eine Bestätigung der Aufrichtigkeit des Unternehmens gegenüber einer sofortigen grenzüberschreitenden Zahlung.

Die Organisation ist prinzipienorientiert, konzentriert sich jedoch auf Inklusivität, Transparenz und Zusammenarbeit bei der Lösung von Problemen, die eine breitere und schnellere Nutzung von Zahlungen in den USA verhindern.

Irgendeine Gelegenheit für XRP?

Es ist fast ein Jahr, in dem Pat Thelen, Vice President of Strategic Accounts bei Ripple, zu FPC kam. Er gehörte zu den ersten Bitcoin Evolution Direktoren und gewählten Vorstandsmitgliedern des Rates, die aus verschiedenen Finanzinstituten in den USA ausgewählt wurden.

Es ist nicht klar, ob Thelens einjährige Amtszeit verlängert wurde, seit sie im Mai 2019 die Führung übernahm.

Die Aufnahme von Ripple in das Unternehmen sollte Ripple und XRP in digitaler Währung vielfältige Möglichkeiten eröffnen.

Am 12. Mai trat die Federal Reserve dem US Faster Payments Council als Gründungssponsor bei. Dies war nach Angaben des Rates die Auswirkung der unermüdlichen Bemühungen der Task Force für schnellere Zahlungen der Federal Reserve.

Die FPC sagt, dass sie ohne die großmütige Investition und Weitsicht der Fed nicht so viel erreicht hätte.

Bitcoin

Walmart ist beteiligt

Darüber hinaus hat FPC kürzlich Walmart Executive Reed Luhtanen zum neuen Executive Director ernannt. Der erfahrene Direktor trat die Nachfolge von Kimberly Ford an, der ersten Exekutivdirektorin des Rates.

Die zunehmende Zusammenarbeit und Partnerschaft innerhalb des Rates wird voraussichtlich Ripples Engagement in der Überweisungswelt verstärken und möglicherweise die wachsende Anzahl von Mitarbeitern des Unternehmens für Blockchain-Unternehmen erhöhen.

Der Exekutivdirektor gab kürzlich bekannt, dass FPC QR-Codes im Kampf gegen COVID-19 untersucht, was die Notwendigkeit eines nahtlosen Zahlungssystems zur Folge hat.

Der Rat hat daher eine Arbeitsgruppe für QR-Code-Schnittstellen für Endbenutzer eingerichtet, die von Matt Howarter, Senior Director Payments Service bei Walmart, geleitet wird.

Durch die Beteiligung von Walmart und einigen anderen großen Finanzunternehmen kann Ripple mehr Partner gewinnen, wodurch der Einsatz von XRP erhöht wird.